Zum Inhalt springen Zur Navigation springen Zum Fußbereich und Kontakt springen

Basisseminar für Schüler:innen

Als Schülervertreter:innen seid ihr mit einer Vielzahl an Möglichkeiten ausgestattet, euren Schulalltag mitzugestalten. Gelegentlich können dabei aber auch Unklarheiten oder Spannungen auftreten: Von Fragen nach den gesetzlichen Grundlagen der Schüler:innenmitwirkung über Interessensvertretung in Gremien bis hin zur Lösung von Konflikten. Unsere Basisseminare vermitteln euch auf praktische und kreative Art und Weise die Grundlagen einer erfolgreichen Beteiligung am Schulalltag.

Das Seminar dauert in der Regel vier Zeitstunden und behandelt die folgenden Themenblöcke, welche durch eure schulspezifischen Themenwünsche ergänzt werden können: 

 

  • Gremien und Ämter in der Schüler:innenmitwirkung 
  • gesetzliche Grundlagen (Rechte, Aufgaben und Pflichten von Schüler:innen und Schülervertreter:innen) 
  • Austausch über die aktuelle Schulsituation 
  • Problemlösung oder praktisches Kommunikationstraining 

Jetzt neu: Seminare an Förderschulen

Die Mitwirkung von Schüler:innen an ihrem Schulalltag ist auch für Schulen mit Förderschwerpunkten gesetzlich verankert und unglaublich wichtig. Wir möchten Förderschulen unterstützen, nachhaltige Mitwirkungsstrukturen aufzubauen und zu leben. Ab sofort bieten wir Seminare für Schulen an Förderschulen an und haben dafür Materialien in einfacher Sprache und passende Methoden für die Schüler:innen an Bord.

Wichtig! Für folgende Förderschwerpunkte können Mitwirkungsseminare bestellt werden: Lernen, körperlich-motorische Entwicklung, soziale-emotionale Entwicklung, Hören und Sehen

 

 

 

 

Das erwartet euch:

  • Vor- und Nachgespräch zwischen Moderator:innen und Schule
  • kleine Seminargruppen
  • spielerische Methoden
  • geschulte Moderator:innen u. a. im Bereich der einfachen Sprache
  • Seminarkonzept und Methoden individuell angepasst an die Förderschwerpunkte

Basisseminar bestellen

* Pflichtfelder












    Wenn du das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet hast, benötigen wir zur Kontaktaufnahme die Einwilligung deiner Erziehungsberechtigten. Bitte gib uns dazu ihre E-Mail-Adresse. Erst wenn sie in der E-Mail zustimmen, können wir deine Anfrage weiter verarbeiten.




    Schlage uns bis zu drei Termine vor:


    Material