Informationen zur Moderationsausbildung

Liebe:r Schüler:in,

wir freuen uns, dein Interesse an unserer Moderationsausbildung geweckt zu haben. In der Ausbildung werden Schüler:innen fit gemacht, eigenständig Mitwirkungsseminare an sächsischen Schulen durchzuführen. An der Ausbildung kannst du teilnehmen, wenn du zwischen 12 und 17 Jahren alt bist. Insgesamt werden 15 Schüler:innen zu MiWi-Moderator:innen ausgebildet.

In der Ausbildung lernst du, wie Interessensvertretung von der Schul- bis zur Landesebene funktioniert und welche gesetzlichen Grundlagen für die Schüler:innenmitwirkung bestehen. Sie stärkt dich in Rhetorik sowie Präsentation und macht dich fit in der Planung und Durchführung von Mitwirkungsseminaren. Während der Ausbildung hast du die Gelegenheit, andere engagierte Jugendliche aus ganz Sachsen kennenzulernen und dich mit ihnen über eure Erfahrungen auszutauschen und Ideen für die eigene Schule sammeln. Die Ausbildung ist für dich komplett kostenfrei.

Sende uns den ausgefüllten Anmeldebogen bis zum 28.05.2021 zu, um dich für die Ausbildung anzumelden.

Erhalten wir mehr Anmeldungen als freie Plätze zur Verfügung stehen, kommt es zu einem Auswahlverfahren nach folgenden gleichwertigen Kriterien (bei gleichwertigen Bewerbungen wird die Teilnahme ausgelost):

  • deine Motivation für die Ausbildung,
  • deine Erfahrungen in der Schüler:innenmitwirkung,
  • komplette Teilnahme an allen Ausbildungswochenenden und
  • maximal zwei teilnehmende Personen von einer Schule.

 

Die Ausbildung zum:r Moderator:in umfasst die vier Wochenenden:

18.06. – 20.06.2021 

02.07. – 04.07.2021

10.09. – 12.09.2021

26.11. – 28.11.2021

je Freitag 14 Uhr bis Sonntag 14 Uhr in der Evangelischen Freizeitstätte Dresden (Heideflügel 2, 01324 Dresden / 1. und 3. Wochenende) bzw. dem Bildungszentraum „Haus Grillensee“ (Ammelshainer Straße 1, 04683 Naunhof / 2. und 4. Wochenende). Die An- und Abreise wird von uns organisiert und erfolgt eigenständig oder in Kleingruppen mit Zug und Bus.

 

 

 

Für die Seminarwochenenden wird es ein Hygienekonzept geben. Sollten pandemiebedingt keine Seminarwochenenden in Präsenz stattfinden können, informieren wir dich rechtzeitig über digitale Alternativen.

Wenn du die Ausbildung erfolgreich abgeschlossen hast, erhältst du ein Zertifikat von uns. Für deine anschließende Seminartätigkeit entscheidet du individuell, wie oft und welche Seminare, die immer zu zweit durchgeführt werden, du übernehmen willst. Für Seminare, die du durchführst, bekommst du vom Programm die erforderlichen Schulfreistellungen und ab deinem vierten Mitwirkungsseminar eine Aufwandsentschädigung.

Offene Fragen kann dir unser FAQ beantworten. Solltest du nicht fündig werden, melde dich gerne direkt bei uns!

 

FAQ

Welche pandemiebedingten Besonderheiten gibt es?

Während der Ausbildungswochenenden achten wir genau auf die aktuell geltenden Hygienebestimmungen. Dazu gibt es für die Ausbildungswochenenden ein spezielles Hygienekonzept. Um die Infektionsgefahr zu vermeiden, erfolgt die Unterbringung in Zimmern mit maximal zwei weiteren Personen. Falls es pandemiebedingt nicht möglich ist, Präsenzveranstaltungen durchzuführen, werden wir digitale Alternativen organisieren und dich darüber informieren.

Ist eine Teilnahme an allen Wochenenden notwendig?

Damit du später für die Durchführung von Mitwirkungsseminaren gut vorbereitet bist, ist die Teilnahme an allen Ausbildungswochenenden dringend erforderlich. Die Ausbildungsinhalte bauen aufeinander auf und werden innerhalb der Gruppe praktisch erprobt. Ein einfaches Nachlesen reicht nicht aus.

Wie erfolgt die An- und Abreise zur Moderationsausbildung?

Die An- und Abreise erfolgt mit Bus und Bahn. Daher benötigen wir von dir die Information, welche Haltestelle oder welcher Bahnhof für dich gut erreichbar ist. Wir planen für dich die Anreise so, dass du genau weißt, welchen Bus oder Zug du nehmen musst und welche Umstiege geplant sind. In der Regel wirst du mit anderen Teilnehmenden gemeinsam an- und abreisen.

Wie werden die Fahrtkosten erstattet?

Die Fahrtkosten  mit Bus und Bahn werden von uns vollständig übernommen. Wir planen die Reise so, dass du gemeinsam in Kleingruppen an-/abreist. Deswegen ist es erforderlich, dass du die von uns angegebene Reiseverbindung nutzt. Es kann vorkommen, dass wir auf dich zukommen und dich bitten, ein Gruppenticket auszulegen. Sollte dir das nicht möglich sein, dann melde dich bei uns und wir finden eine gemeinsame Lösung. Die Kosten für das Bringen und Abholen mit dem PKW können von uns nur anteilig und nach vorheriger Absprache übernommen werden.

Für die Erstattung der Fahrtkosten gibt es einen Abrechnungsbogen. Diesen benötigen wir von dir, wenn du Fahrtkosten ausgelegt hast. Den ausgefüllten und unterschriebenen Abrechnungsbogen schickst du zusammen mit der abgestempelten Fahrkarte per Post zu uns. Im Anschluss erhältst du dein Geld überwiesen.

Welche Voraussetzungen gibt es für die Teilnahme an der Ausbildung?

Für die Teilnahme an der Ausbildung solltest du zwischen 12 und 17 Jahre alt sein und eine sächsische Schule besuchen. Dabei spielt es keine Rolle, ob du auf eine Schule in öffentlicher oder freier Trägerschaft gehst. Es ist von Vorteil, wenn du bereits Erfahrungen als Schülervertreter:in oder allgemein in der Schüler:innenmitwirkung gesammelt hast.

Entstehen durch die Teilnahme Kosten?

Die Teilnahme an der Ausbildung ist für dich völlig kostenfrei, auch, wenn du nach dem ersten Ausbildungswochenende feststellst, dass Mitwirkung mit Wirkung nichts für dich ist. Wie oben beschrieben, werden dir Fahrtkosten, bei denen du in Vorkasse gehen musstest, zeitnah von uns erstattet. Mitwirkung mit Wirkung wird finanziert durch das Sächsische Staatsministerium für Kultus (SMK).

Wofür wird die Fotoeinwilligung benötigt?

Die Fotoeinwilligung benötigen wir von dir, damit wir Bilder von der Ausbildung auf unserer Facebook- und Instagram-Seite teilen dürfen, denn unsere Programm-Fans und erfahrenen MiWis freuen sich über Neuigkeiten und Eindrücke neuer Ausbildungsgenerationen.

Zudem wird nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung dein Bild auf unserer MiWi-Landkarte mit Namen erscheinen. Schulen, die ein Seminar bei uns bestellen, können dadurch sehen, welche Moderator:innen in ihrer Region ausgebildet sind. Deine Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit von dir widerrufen werden.

Benötige ich die Zustimmung meiner Schule, um an der Ausbildung teilzunehmen?

Deine Schule muss es dir ermöglichen, dass du jeweils freitags bis 14 Uhr zu den Ausbildungsorten anreisen kannst. Du erhältst dafür eine Schulfreistellung von uns, welche du von deinen Eltern unterschreiben lässt und deinem:r Klassenlehrer:in vorlegst. Solltest du dabei auf Hindernisse treffen, sprich uns gerne an, um gemeinsam eine Lösung zu finden.

Muss ich Schülervertreter:in sein, um die Ausbildung absolvieren zu dürfen?

Es ist hilfreich, wenn du bereits Erfahrungen als Klassensprecher:in oder anderweitig in der Schüler:innenmitwirkung gesammelt hast, um bei späteren Seminaren davon berichten zu können. Solltest du bis jetzt noch nicht ehrenamtlich als Schülervertreter:in aktiv gewesen sein, ist dies jedoch kein Ausschlusskriterium. In der Ausbildung wirst du viele Einblicke in Schulen und Schülerräte der anderen Teilnehmenden bekommen, sodass du damit deinen Erfahrungshorizont erweitern kannst.

Wann erhalte ich die Zusage für die Teilnahme an der Ausbildung?

Du erhältst von uns eine Eingangsbestätigung per E-Mail, sobald deine Anmeldung bei uns eingegangen ist. Eine Zu- oder Absage für die Teilnahme bekommst du jedoch erst ungefähr eine Woche nach dem offiziellen Anmeldeschluss von uns per E-Mail zugesandt.

Was ist, wenn es mehr Bewerber:innen als freie Plätze gibt?

Erhalten wir mehr Anmeldungen, als freie Plätze zur Verfügung stehen, kommt es zu einem Auswahlverfahren nach folgenden Kriterien: Motivation für die Ausbildung, Erfahrungen in der Schüler:innenmitwirkung, komplette Teilnahme an der Ausbildung sowie maximal zwei teilnehmende Personen von einer Schule. Bei gleichwertigen Bewerbungen werden wir die Teilnahme auslosen.

Gibt es eine Teilnahmebescheinigung nach Ausbildungsabschluss?

Für die vollständige Teilnahme an der Ausbildung erhältst du von uns ein Zertifikat mit allen Ausbildungsinhalten. Dieses kannst du zum Beispiel für zukünftige Bewerbungen nutzen.